Home / Außendesign / Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause


Sickergrube Systeme kommen in verschiedenen Design und die Auswahl des richtigen für Ihr Zuhause erfordern einige Kenntnisse über septische Tanks Typen , Materialien, Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien, wie die Größe des Tanks wählen, etc. Darüber hinaus müssen Sie Behalten Sie den Transportweg, die Installationspflege und die Wartung Ihrer Anlage im Hinterkopf und planen Sie sie . Wie Sie sehen, sind viele Faktoren zu berücksichtigen, und wir geben Ihnen nützliche Informationen zu den verschiedenen Systemtypen und ihrer Funktionsweise.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Die Wahl eines Klärgrubensystems hängt in der Regel von der Art seiner Verwendung ab. Die Größe hängt davon ab, wie groß Ihre Familie ist, ob Sie ein System für Ihr Ferienhaus wählen, das nicht regelmäßig bewohnt ist, oder für Ihr dauerhaftes Zuhause, die Anzahl der Badezimmer usw. Der Typ hängt auch vom Grundstück und der Lage ab – Zum Beispiel können Sie auf einem kleinen Grundstück keine große Konstruktion installieren. Wenn Sie eine Kläranlage für ein Gebirgshaus benötigen, müssen Sie die eventuellen Probleme mit der Installation, dem Niederschlag, dem Grundwasser usw. berücksichtigen. Es ist am besten, wenn Sie sich beraten mit einem Spezialisten, der Sie beraten kann, was für Ihre speziellen Bedürfnisse am besten ist.

Klärgrubensystem – Arten von Tanks und Funktionsprinzip

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Welches Klärgrubensystem ist das beste? Es gibt keine Antwort auf diese Frage – ein System funktioniert für Sie, während andere Hausbesitzer mehr Vorteile in einem anderen Typ sehen. Im Allgemeinen bestehen alle Klärgrubenanlagen aus zwei Hauptelementen – einem Tank und einem Abflussfeld. Der Tank enthält das gesamte Abwasser eines Haushalts und feste Bestandteile und Wasser werden im Tank getrennt. Abwasserflüssigkeit wird aufbereitet (Abwasser) und in einen Abfluss geleitet, wo sie vom Boden aufgenommen wird. Unabhängig davon, für welche Art von System Sie sich entscheiden, besteht die Hauptfunktion einer Klärgrube darin, einen Raum zu schaffen, in dem die Fette und Feststoffe aus dem Abwasser von den Flüssigkeiten getrennt werden, um die Feststoffe durch einen biochemischen Prozess aufzubrechen und den Schlamm bis zum Tank wird gepumpt. Jeder Tank enthält drei Schichten – eine Bodenschicht aus Feststoffen, die als Schlamm bezeichnet wird, eine Schicht aus klarem flüssigen Abfall (Abwasser), die auch als klare Zone bezeichnet wird, und eine Schicht aus Fetten (Schaum), die auf der Oberfläche des flüssigen Abfalls schwimmt.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause


Klärgruben bestehen aus verschiedenen Materialien – Stahl, Beton, Betonfertigteilen, Kunststoff und Glasfaser. Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Am beliebtesten sind jedoch Beton- und Kunststofftanks. Neben dem Material unterscheiden sich die Tanks jedoch in der Konstruktion.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause


Sie können zwischen Einkammertanks und Mehrkammertanks wählen. Einkammerbehälter haben normalerweise einen Hauptdeckel und zwei kleinere Deckel an den beiden Enden. Doppelkammertanks bieten den Vorteil eines zusätzlichen Raums und ermöglichen eine effektivere Ablagerung der Feststoffe aus dem Abwasser, bevor es zum Abflussfeld gelangt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie nicht gepumpt werden müssen, da das Risiko eines Überlaufs von Feststoffen in das Abflussfeld besteht.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause


Pumpentanks sind mit einer Abwasserpumpe, Regelschwimmern und einem Hochwasseralarm ausgestattet. Ihr Funktionsprinzip beruht darauf, dass die Steuerschwimmer aktiviert werden, wenn das Abwasser ein bestimmtes Niveau erreicht und die Pumpe es in das Abflussfeld befördert. Die Funktion der Alarmbox besteht darin, ein Signal zu geben, wenn ein Problem mit den Komponenten des Tanks vorliegt.

Aerobic-Tanks sind eine Alternative zu herkömmlichen Tanks und enthalten eine Aerobic-Behandlungseinheit, die aus einem Abteil mit Feststoffen, einer Aerobic-Kammer, in der das Abwasser behandelt wird, und einem Klärabteil besteht. Aerobe Klärgruben sind eine gute Wahl, wenn Sie über eine geringe oder schlechte Drainage verfügen.

Klärgrubenanlagen – Wählen Sie die Art der Anlage für Ihr Zuhause

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Wie oben erwähnt, gibt es zwei Haupttypen von Klärgrubensystemen – konventionell und alternativ. Die Auswahl hängt von Ihren individuellen Bedürfnissen, dem Standort, den Bodenbedingungen usw. ab. Zu den konventionellen Klärgrubensystemen gehören Schwerkraftsysteme und Druckverteilungssysteme.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Schwerkraftsysteme umfassen drei Elemente – eine Klärgrube, ein Drainagefeld und eine Bodenebene unter dem Drainagefeld. Wie der Name schon sagt, nutzen diese Systeme die Schwerkraft, um das Abwasser durch die Klärgrube in das Abflussfeld zu befördern. Dieses herkömmliche Abwassersystem enthält auch eine Kiesschicht auf dem Abflussfeld und perforierte Rohre liegen auf dem Kies. Wenn das Abwasser in die Rohre im Abflussfeld eintritt, wird es durch den Kies gefiltert. Die Bakterien im Boden unter dem Kies verbrauchen alle organischen Bestandteile im Abwasser. In der Regel haben Schwerkraftkläranlagen einen Verteilerkasten, der das Abwasser in die Rohre im Drainagefeld verteilt.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Druckverteilungs-Abwassersysteme verwenden eine Pumpenkammer, in der das Abwasser aus dem Abwassertank gesammelt wird und die Pumpe das Abwasser in die Rohre des Abflussfelds verteilt. In der Regel befindet sich die Pumpe auf dem Boden der Pumpenkammer und die Schwimmer steuern und schalten die Pumpe ein und aus, wenn das Abwasser das voreingestellte Niveau erreicht. Ein Hochwasseralarmschwimmer zeigt an, wenn der Abwasserstand zu hoch ist. Einige Pumpensysteme verwenden möglicherweise einen Timer anstelle der Schwimmersteuerung.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Abwassersysteme aus Kies oder Stein weisen einige Nachteile auf, die Sie berücksichtigen müssen. Der Kies begrenzt die Fähigkeit des Abwassers, den Boden zu erreichen, und abhängig von der Größe des Kieses kann es zu einer Verstopfung kommen. Typischerweise besteht der Kiesanteil aus gewaschenem Kies, aber es ist nicht möglich, eine bestimmte Menge an feinen Partikeln zu vermeiden, und sie sind der Grund für die verringerte Filtration und mögliche Überlastung des Abflusses.

Alternative Klärgrubensysteme umfassen aerobe Klärgrubensysteme, Sandfiltersysteme, Klärgrubensysteme, Oberflächenverteilungssysteme, Verdampfungssysteme usw. Hier sind die grundlegenden Merkmale dieser Systeme.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Verdunstungs- (Evapotraspiration-Systeme) Klärgruben-Systeme basieren auf der natürlichen Verdunstung von Abwasser durch eine Sandbarriere und einer gleichzeitigen Transpiration von Wasser durch die Blätter von Pflanzen und Gräsern, die über dem Entwässerungsgebiet gepflanzt werden. Offensichtlich sind diese Systeme in Sommerperioden am effektivsten, in denen die Sonnenstunden die effektivste Abwasseraufbereitung bieten, und eignen sich am besten für Sommerhäuser.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Aerobe Klärgrubensysteme bieten eine sauerstoffreiche Umgebung für Organismen und Bakterien, die den organischen Anteil des Abfalls reduzieren. Ein besonderes Merkmal von aeroben Abwassersystemen ist, dass sie Sauerstoff benötigen, um zu funktionieren, und dass die ATU (aerobe Behandlungseinheiten) mit einem Mechanismus ausgestattet sind, der Luft in den Aerobic-Tank einbläst und diesen zirkuliert. Zu den Hauptvorteilen von aeroben Kläranlagen gehört ein hohes Maß an Abwasserbehandlung. Diese Systeme tragen zum Schutz der Wasserressourcen bei und sind eine hervorragende Alternative für Bereiche, in denen keine konventionellen Kläranlagen installiert werden können.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Ein Oberflächenverteilungssystem (Sprinkler) ähnelt stark einem normalen Rasenbewässerungssystem und funktioniert nach dem gleichen Prinzip. Das gereinigte Abwasser wird über Sprinkler auf die Erdoberfläche verteilt. Diese Systeme erfordern die effizienteste Abwasserbehandlung, da sie tatsächlich mit den Hausbewohnern oder Haustieren in Kontakt kommen kann. Sie müssen daher besonders auf die Wartung achten und das Abwassersystem regelmäßig überprüfen, um mögliche Probleme zu vermeiden.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Klärgrubensysteme eignen sich für Gebiete mit minimaler Bodenbelastung. Das Hauptmerkmal dieser Art von Klärgruben ist, dass sich das Drainagefeld über dem Boden befindet. Nachdem die Rohre auf dem Boden verlegt wurden (kein Ausheben von Gräben erforderlich), werden sie mit Erde und Gras bedeckt und das Abwasser tropft über eine Kies- und Spezialsandfüllung in den Boden.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

Sandfilter-Abwassersysteme gibt es in verschiedenen Ausführungen, aber im Allgemeinen bestehen sie aus einem Sandfiltersystem, das in einer wasserdichten Box (PVC-ausgekleidet oder Betonbox) im Boden eingebaut ist. Die Rohre werden in Betten, die mit Kies gefüllt sein könnten, auf den Sand gelegt. Es ist die Sandschicht, die das Abwasser aufbereitet, das mit Hilfe einer Pumpenkammer in den Pumpen verteilt und anschließend am Boden des Behälters gesammelt wird. Das aufbereitete Wasser wird nach dem Auffangen in das Drainagefeld gepumpt und kann leichter vom Boden aufgenommen werden.

Alternative Systeme umfassen auch Tropfstrahlersysteme, Systeme, die mit unterschiedlichen Schichten von Sand und Kies, Textilmaterial usw. aufgebaut sind.

Klärgrubenanlagen – so wählen Sie die richtige für Ihr Zuhause

About editor

Check Also

Trends, Tipps und Ideen zu Außenfarben

Trends, Tipps und Ideen zu Außenfarben

Wie wählt man die beste Hausfarbe ? Dies ist eine Frage, die sich für jeden …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.